Artikel mit dem Tag "Pferde"



Perspektivwechsel
Gedanken · 30. Dezember 2020
Dieses Jahr war wohl für viele von uns das außergewöhnlichste Jahr in Ihrem Leben. Vieles musste verändert werden - teilweise waren das gute und manchmal auch unangenehme Dinge. Doch Veränderung ist bekanntlich zu Beginn meist unangenehm, da wir Gewohntes (Abläufe, Rituale usw.) ändern. Hierbei hilft es meist, die Dinge aus einer etwas entfernteren Perspektive zu betrachten, denn wenn ich mich nur darauf konzentriere was ich im Moment nicht habe oder machen kann, dann sehe ich nicht die...

Horsemanship - Was ist das für Dich?
Gedanken · 19. Dezember 2020
Im Turniersport gibt es die Prüfung Horsemanship als eine gerittene Aufgabe, bei der punktgenau Übergänge und Lektionen gezeigt werden und dabei das harmonische Zusammenspiel zwischen den Hilfen des Reiters und dem Pferd bewertet werden. Dann gibt es noch das andere Horsemanship das ganzheitlich praktiziert wird. Im erweiterten Sinne umfasst der Begriff auch die artgerechte Haltung und den fairen Umgang mit dem Pferd. Hierbei geht es neben dem pfedegerechten Reiten um mehr als das, denn es...

Gedanken · 19. Mai 2020
Vorab muss eines klar gesagt werden: Es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. So oder so ähnlich können wohl viele Pferdebesitzer den Weg erklären, wie sie zu ihrem Pferd gekommen sind. Ich treffe - allein durch meine Arbeit bedingt - viele Pferd-Reiter-Paare. Deren "Beziehunsstatus" geht von frisch verliebt über eheähnliches Verhältnis bis hin zu es ist kompliziert. Also wie im echten Leben. Aber oftmals treffe ich auch ReiterInnen, die gerade auf der Suche nach DEM Pferd...

Pferdetraining · 12. April 2018
Zeit ist zu einem raren Gut in unserer Leistungsgesellschaft geworden. Unter den heutigen Bedingungen mit Arbeitsalltag und Hobbys setzen sich Menschen gerne selbst unter Zeitdruck, um allem gerecht werden zu können. Zeitdruck wird heutzutage auch gerne mit Stress gleichgesetzt. Das Wort Stress hat seinen Ursprung im Lateinischen von dem Wort "stringere" was so viel bedeutet wie "anspannen"; erstmals vorgekommen ist das Wort im 20. Jahrhundert. Die Menschen in den Jahrhunderten zuvor hatten...

Pferdetraining · 18. November 2015
Regelmäßigkeit und Abwechslung sind zwei unterschiedliche Begriffe, jedoch im Sinne des Pferdetrainings gleichermaßen wichtig. Pferde sind von Natur aus Herdentiere, welche sich an einer Rangordnung orientieren. Die Leitstute (auch der Leithengst) wird in regelmäßigen Abständen sicherstellen, dass sie die Alpha-Stellung in der Gruppe hat. Pferde brauchen aber nicht nur in der Natur ihre regelmäßigen Abläufe, so wie beispielsweise Ruhen in den frühen Morgenstunden oder aufsuchen der...

Pferdeverhalten · 08. Oktober 2015
Pferde lernen immer, das steht fest. Egal ob sie eine positive oder negative Erfahrung machen - sie lernen jeden Tag dazu. Pferde sind zwar domestizierte Haustiere, jedoch haben auch sie Instinkte und folgen diesen mal mehr und mal weniger. Je nach Situation passen Pferde ihr für sie natürliches Verhalten an die aktuellen Gegebenheiten an und orientieren sich an ihren Sozialpartnern. Die Herde gibt den Pferden ein Sicherheitsgefühl und ist überlebenswichtig in der freien Natur. Pferde...

Pferdetraining · 25. September 2015
Wer reitet hält sich fit, denn Reiten ist Sport und erfordert ein gewisses Maß an Fitness von Mensch und Tier. Man sitzt nicht nur auf dem Pferd und lässt sich durch die Gegend tragen – nein, man muss wirklich etwas tun. Vor allem benötigt man zum Reiten eine gute Körperbeherrschung und genau das ist es, was uns besonders zu Beginn des Reiten-Lernens anstrengt. Der Mensch muss lernen sich und seinen Körper genau zu kontrollieren, einzelne Gliedmaßen und Muskeln zu koordinieren und...

Pferdehaltung · 26. August 2015
Immer wieder höre ich von Pferdebesitzern den Satz: „Mein Pferd steht ja im Offenstall, da muss ich nicht so oft reiten.“ Und bin jedes Mal aufs Neue überrascht, dass Menschen denken ihre Pferde würden auch ohne sie an ihrer Fitness feilen. Klar muss man kein Pferd jeden Tag reiten, aber Bewegung kann auch auf andere Weise betrieben werden. Longieren, Bodenarbeit, Führmaschine, spazieren gehen usw. sind alles Formen mit denen man das Pferd körperlich und auch geistig fördern kann....

Gedanken · 08. August 2015
In meinem Studium der Bildungswissenschaft habe ich mich intensiv mit dem Thema des lebenslangen Lernens auseinandergesetzt. Diese relativ neue Theorie als Ansatz der heutigen Bildungs-Gesellschaft finde ich im Allgemeinen sehr interessant und auch sinnvoll. Reiten als Sport aber auch der Umgang mit dem Pferd empfinde ich auch als einen lebenslangen, nie endenden Prozess. Wer beim Reiten behauptet, er könne und wisse schon alles, der hat das Reiten nie wirklich erlernt. Reiten lehrt uns viel...

Pferdetraining · 10. Juli 2015
Immer wieder treffe ich auf Pferdebesitzer, welche von ihren Pferden erzählen, wie als hätten sie den schlimmsten, feuerspuckenden und unberechenbarsten Drachen im Stall. Da höre ich Geschichten bei denen ich nicht glauben kann, dass diese Tiere zur Gattung „Equus“ also dem Pferd angehören. Allein schon beim Umgang seien diese Tiere so schwierig, dass es fast unmöglich scheint diese Bestien zu zähmen. Kein Mensch könne mit diesen Tieren umgehen und nur der Besitzer selbst (oder eben...

Mehr anzeigen