BACK TO BASICS – Warum Selbstverständlichkeiten manchmal gar nicht so selbstverständlich sind
Pferdetraining · 19. März 2021
Manche Reiter stellen an ihre Pferde hohe Anforderungen, sie übersehen dabei jedoch die großartigen Dinge die Pferde tagtäglich leisten. Pferde handeln nach ihrem Instinkt, sie planen nicht, sie greifen auf vorhandene Gedächtnisspuren zurück und agieren situationsbedingt. Und trotz alledem versuchen sie uns – auch in für sie bedrohlich wirkenden Situationen – stehts zu folgen, betreten dunkle Pferdetransporter oder auch einen furchteinflößenden Waschplatz. Werden Pferde psychisch...

Zusammen ist man weniger allein - Pferdefreundschaften sind mehr als nur Zweckgemeinschaften
Pferdehaltung · 09. Februar 2021
Dass Pferde Herdentiere sind, das wissen wir schon lange. „Die Herde bot den Fluchttieren schon vor Tausenden von Jahren Sicherheit und erhöhte die Überlebenschancen“, so Pferdeethologin Dr. Margit Zeitler-Feicht von der Technischen Universität München-Weihenstephan. Mit dem Bedürfnis nach Sicherheit und sozialem Austausch sind es die ursprünglich Verankerten Verhaltensweisen, die Pferde auch heute noch in ihrem Verhalten beeinflussen. Dass Pferde aber auch enge Freundschaften...

Perspektivwechsel
Gedanken · 30. Dezember 2020
Dieses Jahr war wohl für viele von uns das außergewöhnlichste Jahr in Ihrem Leben. Vieles musste verändert werden - teilweise waren das gute und manchmal auch unangenehme Dinge. Doch Veränderung ist bekanntlich zu Beginn meist unangenehm, da wir Gewohntes (Abläufe, Rituale usw.) ändern. Hierbei hilft es meist, die Dinge aus einer etwas entfernteren Perspektive zu betrachten, denn wenn ich mich nur darauf konzentriere was ich im Moment nicht habe oder machen kann, dann sehe ich nicht die...

Horsemanship - Was ist das für Dich?
Gedanken · 19. Dezember 2020
Im Turniersport gibt es die Prüfung Horsemanship als eine gerittene Aufgabe, bei der punktgenau Übergänge und Lektionen gezeigt werden und dabei das harmonische Zusammenspiel zwischen den Hilfen des Reiters und dem Pferd bewertet werden. Dann gibt es noch das andere Horsemanship das ganzheitlich praktiziert wird. Im erweiterten Sinne umfasst der Begriff auch die artgerechte Haltung und den fairen Umgang mit dem Pferd. Hierbei geht es neben dem pfedegerechten Reiten um mehr als das, denn es...

Gedanken · 15. Oktober 2020
Achtung der folgende Text kann Spuren von Sarkasmus enthalten und sollte deshalb nicht zu ernst genommen werden, denn: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 1. Der Überkorrekte Ein Reithallenreiter wir er im Buche steht. Er wird immer - JA IMMER - „Tür frei“ rufen, selbst wenn niemand in der Halle ist. Er hält sich an alle je gelernten Regeln penibel und reitet am liebsten alleine, damit er seinen Perfektionismus ausleben kann. 2. Der Rowdy Er betritt die Halle, wie als gebe es keinen...

Gedanken · 19. Mai 2020
Vorab muss eines klar gesagt werden: Es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. So oder so ähnlich können wohl viele Pferdebesitzer den Weg erklären, wie sie zu ihrem Pferd gekommen sind. Ich treffe - allein durch meine Arbeit bedingt - viele Pferd-Reiter-Paare. Deren "Beziehunsstatus" geht von frisch verliebt über eheähnliches Verhältnis bis hin zu es ist kompliziert. Also wie im echten Leben. Aber oftmals treffe ich auch ReiterInnen, die gerade auf der Suche nach DEM Pferd...

Gedanken · 17. März 2020
Nun ist die aktuelle Situation auch in der Reiterwelt angekommen 🐎 sie wird uns die nächste Zeit in allen Bereichen beeinflussen und uns lehren unsere Gewohnheiten zu ändern. Es geht vermehrt ums Abstand halten✋🏻, Gründlichkeit zu zeigen🧴 und Zeit vergehen zu lassen🕰 Ganz ohne Emotion sind diese drei Punkte eigentlich per se etwas ziemlich Gutes. Also sehen wir das ganze doch etwas optimistischer, denn manchmal ist es gut, Dinge mit einem gewissen Abstand zu betrachten. Im...
Gedanken · 03. Dezember 2019
Ein ereignisreiches Jahr, nein sogar Jahrzehnt ging zu Ende und lässt mich zurückblicken. So viel Schönes und auch nicht so Schönes ist passiert. Jede Begegnung mit einem Mensch, einem Tier und neuen Situationen hinterlässt bei jedem einzelnen von uns Spuren. So auch bei mir. Ich bin dankbar diese letzten zehn Jahre genau so erlebt zu haben, wie sie waren - denn all das was nun ist, wäre nicht, wenn es anders gelaufen wäre. Und so formt uns jedes Jahrzehnt, jedes Jahr, ja jeder Tag zu...

Pferdegesundheit · 29. Oktober 2019
Pferde mit nachweislichen Rückenproblemen, wie beispielsweise eng stehende Dornfortsätzen oder gar Kissing Spines reagieren in der kalten Jahreszeit mit Verspannungen und Unwillen zur Arbeit. Im Sommer und bei warmen Temperaturen kommen Pferde mit dem Befund meist noch ganz gut zurecht und zeigen wenig bis keine Auffälligkeiten. Im Winter hingegen zeigen sie oftmals schon beim Putzen ein Abwehrverhalten, laufen steifer oder sogar lahm. Immer wieder kommt es aufgrund von starken Verspannungen...

Pferdegesundheit · 25. Juni 2019
Die Temperatur auf dem Thermometer nimmt zu und die Anzahl an Kleidungsstücken nimmt ab.... diese Woche soll es bis zu 40 Grad bei uns geben. Endlich ist der Sommer da und wir freuen uns auf die Sonne und die lauen Sommernächte im Freien. Doch unsere Pferde haben mit der extremen Hitze mehr zu kämpfen als wir das manchmal vermuten. Besonders wenn die Temperaturen stark schwanken und es das erste Mal im Jahr richtig heiß ist, zeigen viele Pferde Kreislaufprobleme, denn die Normaltemperatur...

Mehr anzeigen